Dagmar Henneberger

Dagmar Henneberger

1961 – Geboren in Würzburg, lebt und arbeitet in Inzlingen    

1989 – 1995 – Unterricht in verschiedenen Techniken

1996 – 2002 – Schülerin von Holger Kroener, Weil am Rhein

2004 – 2007 – Künstlerische Ausbildung an der Kunstakademie Bad Reichenhall

2007 – 2013 – Schülerin von  Peter Casagrande, Maitenbeth bei Münchenseit

seit 2005 – Freischaffend         

seit 2006 – Mitglied der Künstlergruppe H’ART, Rheinfelden

Arbeitsbeschreibung

Beim Gestaltungsprozess meiner Arbeiten steht die Farbe im Vordergrund.

Viel Emotionales und Intuitives fließt in meine Arbeit mit ein.

Die Bilder sind frei von Gegenständen und Perspektiven.

Der Arbeitsvorgang unterliegt keinen starren Regeln, sondern erfolgt aus dem Unbewussten.

Farbe und andere bildnerische Materialien wie Asche, Ruß, Steinmehl und Sand werden  eingesetzt.

Die Farbe ist in verschiedenen Schattierungen und Tonigkeiten aufgetragen.

Durch Überlagerung vieler Farbschichten und Farbverläufe entwickelt sich ein Bild. Darunterliegende Malspuren bleiben oft sichtbar und drängen zurück an die Oberfläche.

Farbe und Raum, Strukturen und Spuren verbinden sich und erzeugen so auf meist großformatigen Leinwänden,  einen faszinierenden Farbraum.

In den abstrakten Farbgemälden bleibt der Titel bewusst offen und für den Betrachter frei assoziierbar.

Ausstellungen

1998 – Gemeinschaftsausstellung Kulturzentrum Kesselhaus, Weil am Rhein
2003 – Stadtbibliothek, Weil am Rhein
2003 + 2004 – Kunstsammlung St. Elisabethen, Lörrach
2005 – Kulturzentrum Kesselhaus, Weil am Rhein
– Galerie am Spalentor, Basel (CH)
2006 – Teilnahme am Festival International d’Art, Ferrette(F)
– Vogtshaus, Steinen
2004 – 2019 -Teilnahme an der Regio-ART, Lörrach
2004 – 2009 – Mustermesse, Basel
2007 – Hopitaux Civils, de Colmar (F)
– Villa Berberich, Bad Säckingen
2008 – Firma Endress und Hauser, Maulburg
– Galerie Rosshof , Basel
– Regionale Kunstausstellung, Reinach (CH)
– Offenes Atelier in Inzlingen
2009 – Galerie Folke Truedsson, Röschenz (CH)
– H’ART in Schopfheim
– Offenes Atelier in Inzlingen
2010 -Gewerbeschau, Inzlingen
– Fa. Clariant, Muttenz (CH)
– Offenes Atelier in Inzlingen
2011 – Galerie Altes Rathaus, Inzlingen
– Arte Binningen (CH)
2016 – Offenes Atelier, Inzlingen
– Regio-Art, Lörrach
2017 – Städt. Galerie, Bad Reichenhall
– Sprützehüsli, Oberwil (CH)
2018 – Burundikids, Rheinfelden (CH)
– Offenes Atelier, Inzlingen
2019 – Offenes Atelier Inzlingen
2021 – Monat Gallery, Madrid (ESP)
– Art Fair Paris (F)
– DIE KUNST, Grenzach-Wyhlen (D)
2022 – Galerie Azur, Berlin

Eine Antwort auf „Dagmar Henneberger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.